Damit du wieder frei lächeln kannst …

14691070_10207386654927141_8990700427585311230_n

Frei lächeln – was für ein herrlich berfreiendes Gefühl!

Doch ist Ihnen gerade danach zumute? Oder quälen Sie Sorgen, Ängste und negative Gedanken?

Im Laufe unseres Lebens haben wir schon sehr viele Erfahrungen gemacht. Es gab sehr viele wunderschöne und einzigartige Momente. Und es gab Momente, die uns verletzt haben und uns heute noch schmerzen. Wir haben die Eigenschaft entwickelt, dass wir negative Gedanken und Gefühle gerne zur Seite schieben. Denn sie tun ja weh und niemand hat sie gerne.

Und was passiert dann mit den negativen Gefühlen? Sie bleiben in uns gespeichert. Nur weil Sie Schmutz unter den Teppich kehren, ist er ja nicht weg. Colin C. Tipping beschreibt das in seinem Buch „Ich vergebe – der radikale Abschied vom Opferdasein“ als spirituelle Umgehung.

Bei der spirituellen Umgehung beschummeln Sie sich ein wenig selbst. Sie verkleinern Ihre Sorgen und Verletzungen und wünschen sich, dass Sie sich selbst oder einer anderen Person aus tiefstem Herzen vergeben können. Jedoch bleibt es oftmals ein Wunsch. Weil wir das schmerzliche Thema zur Seite stellen und verdrängen kann keine Heilung des Themas erfolgen. Und dies kostet uns sehr viel Lebensenergie.

Sie können sich das ungefähr so vorstellen. Sie stehen im Meer und wollen mit Ihren Händen alle negative Gefühle unter Wasser halten. So, dass weder Sie sie sehen können und schon gar nicht die anderen. Das kostet natürlich sehr viel Kraft. Und alle Sorgen aus der Vergangenheit verursachen auch Ängste für die Zukunft. Das heißt, dass für das Hier und Jetzt nur wenig Lebensenergie übrig bleibt.

Und was jetzt tun? Nehmen Sie Ihre Gefühle an. Widerstand ist der beste Garant etwas andauern zu lassen. Wenn Sie traurig sind, dann erlauben Sie sich traurig zu sein. Wenn Sie wütend sind, seien Sie wütend. Gönnen Sie sich den Luxus und tauchen Sie in Ihre Gefühle ein. Und genau in diesem Moment, wo Sie Ihr vorherrschendes Gefühl annehmen, gehen Sie aus dem Widerstand und Heilung kann erfolgen.

Sehr oft ist dieser Prozess auch mit Vergebung und Selbstvergebung verbunden. Und denken Sie immer daran: Sie vergeben einer Person für Ihren eigenen inneren Frieden. Und dann können Sie wirklich wieder frei und aus ganzem Herzen lächeln …..